Das Geopier Rampact System ist eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Bodenverbesserungs- oder Gründungssystemen, vor allem bei Baugrundverhältnissen bei denen der lastabtragende Horizont vergleichsweise oberflächennah anliegt.

Durch das einbringen des konisch zulaufenden Verdrängungsdorns wird das anstehende Erdreich seitlich verdrängt und verdichtet. Nach erreichen der gewünschten Tiefe wird ein hochwertiger Schotter über den Verdrängungsdorn in den entstandenen Hohlraum geführt. Durch das anschließende Aufbringen vertikaler Rammenergie in den Untergrund und das lagenweise einbringen und Verdichten des Schottermaterials werden hoch steife Elemente im Untergrund hergestellt.

Das Geopier Rampact System ist aufgrund der konischen Form des Dorns ideal für kontaminierte Böden da ein Verschleppen des belasteten Boden verhindert wird. Auch in vergleichsweise flachen heterogenen Auffüllungen ist dieses System eine leistungsstarke Alternative. Sollten die abzutragenden Lasten die Leistungfähigkeit von Rampact dennoch übersteigen, können wir Ihnen mit dem patentierten Armorpact System eine weitere hocheffiziente Lösung für ihr Gründungsproblem anbieten.

Rampact

Mario Schliefke
Geschäftsführer

  • 0800 – 91 92 900

  • anfrage@schliefke-geopier.de





Felder mit * sind Pflichtangaben.